finanzwerk-web-kleinAm heutigen Dienstag wurde der neue Standort der Volksbank Mittelhessen, das FinanzWerk im Wetzlarer Gewerbepark Spilburg, offiziell in Betrieb genommen. Wetzlars Oberbürgermeister Wolfram Dette und Vorstandssprecher Dr. Peter Hanker übergaben das Gebäude seiner Bestimmung.

338 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Deutschlands drittgrößter Volksbank haben nun in dem modernen Komplex ihren Arbeitplatz. Drei baugleiche Einheiten mit jeweils vier Geschossen beherbergen rund zehn verschiedene Bereiche wie die Organisation und IT, den DirektService oder verschiedene Marktserviceabteilungen. Mehrheitlich finden sich hier Abteilungen ohne Kundenkontakt, also Teile der so genannten Produktionsbank. Der Name „FinanzWerk“ soll diesem Umstand Rechnung tragen. Mit der Bündelung der Back-Office-Tätigkeiten will die Volksbank Mittelhessen Abstimmungs- und Entscheidungswege verkürzen und so Synergien heben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok